Ich setze
Ihr Zielfoto
ins Licht

Business: Portrait, Image, Reportage

Architektur: Exterieur, Interieur, Atmosphäre

Natur: Landschaften, Tiere, Pflanzen

Ich setze
Ihr Zielfoto
ins Licht

Business: Portrait, Image, Reportage

Architektur: Exterieur, Interieur, Atmosphäre

Natur: Landschaften, Tiere, Pflanzen

Zielfotos erzählen Ihre Geschichten

Bilder vermitteln Individualität, Werte und Emotionen. Meine Fotos zeigen, was Sie ausmacht. Ich fotografiere für Unternehmen, Freiberufler, das Handwerk, Verbände und Agenturen. Businessportraits, Image- / Werbefotografie, Reportagen, Architektur, Industrie, Hamburg sowie die Natur sind meine fotografischen Schwerpunkte.

Tilman Möller: Mehr als Fotografie

Individuelle Fotos mit Konzept: Bei unserer Zusammenarbeit profitieren Sie von meiner langjährigen Berufs- und Beratungsexpertise in vielen Branchen. So bin ich schnell in “Ihrer Welt” zuhause. Je nach Bedarf helfe ich Ihnen über Bilder hinaus mit frischen Websites, bei Marketingprojekten und in Strategiefragen. Ihr Vorteil: Alles aus einer Hand.

Bild des Monats

Hier sehen Sie regelmäßig aktuelle Fotos, die für mich mit einem besonderen Erlebnis verbunden sind.

Urban Djungle: Was für ein Affentheater

Zwölf 3,50 Meter große Affen-Skulpturen des Künstlers Liu Ruowang verwandelten die Hamburger Mönckebergstraße 2 Woche lang in eine Open-Air-Kunstmeile und prägten das Bild der Innenstadt. Die überdimensionalen Gorillas blickten in den Himmel und sollten so vor der zunehmenden Zerstörung der Natur durch das Fortschreiten der Zivilisation mahnen. “Die verblüfften Augen und das unschuldige Gesicht der Affenmenschen offenbaren den Wunsch, all das zu korrigieren und in Richtung einer strahlenden Zukunft zu gehen”, sagte Ruowang.

Für das Foto der 12 Gesellen wählte ich meinen Standort etwas weiter entfernt, so dass mit dem Teleobjektiv der Michel als Dialog „Tier & Stadt“ mit ins Bild rückte. Und weil es zu normalen Zeiten keine Chance auf ein Foto ohne Selfieknipsende Menschen gab, hieß es früh aufstehen: Dieses Bild entstand um 5 Uhr morgens. Um diese Zeit wirkte die Szenerie besonders beeindruckend und intensiv.