Juli 2020:

Das Tor zur Alster: Die Krugkoppelbrücke

Die Krugkoppelbrücke wird auch “das Tor zur Alster ” genannt. Eine erste Holzbrücke wurde an dieser Stelle 1891 errichtet – eine der letzten in Hamburg erbauten Holzbrücken. Das heutige, 72 Meter lange Bauwerk entstand zwischen 1927 und 1928 nach Plänen von Fritz Schumacher und Gustav Leo. Die hervorstehenden Brückenpfeiler zeigen eingelassene Muschelornamente; die Brüstung trägt das Wappen  von Hamburg.

Abends im Gegenlicht haben mich das Zusammenspiel der Silhouetten der Leuchten auf der Krugkoppelbrücke und des Fernsehturms besonders angesprochen. Obwohl es ein schönes Abendrot gab, fand ich hier eine Schwarz-Weiss Umsetzung am besten geeignet.